Sternzeichen Fische

Die Fische

Fische-Geborene zählen zu den sympathischsten und freundlichsten Vertretern des Tierkreises. Ihr Lebensweg basiert auf einem Fundament tiefer Emotionen – das sorgt für Abwechslung und bietet stets die Chance auf neue spannende Wendungen! Als letzter Vertreter des Tierkreises vereint das sensible Wasserzeichen viele ausgezeichnete Eigenschaften in sich, ohne jedoch als seelenloser Perfektionist zu gelten.


Dieser Umstand bietet dem aufgeschlossenen Fisch beste Chancen, im Beruf voranzukommen. Besonders in kreativen Jobs, aber auch im sozialen Bereich sticht der Fisch-Geborene aus der Konkurrenz heraus. Seine ausgeprägte Fähigkeit, sich in die Gefühlswelt anderer zu versetzen, sowie ein ausgeprägtes Bauchgefühl lassen ihn seine Kollegen charmant überholen. Neid gegenüber dem freundlichen Fisch kommt dennoch nur in den seltensten Fällen auf, denn das Wasserzeichen erobert durch sein offenes Wesen zumeist auch die Herzen aller Kollegen. Seine Achillesferse scheint lediglich eine Neigung zum Chaos zu sein, was speziell in finanziellen Belangen böse ins Auge gehen kann.

In der Liebe ist und bleibt Romantik Trumpf! Hier scheinen keine Unterschiede zwischen männlichen und weiblichen Vertretern dieses Tierkreiszeichens zu existieren. Man strebt stets nach dem „Ideal“ – dem Märchenprinzen oder der bezaubernden Prinzessin. Die Ansprüche an den Partner sind hoch, weshalb Enttäuschungen vielleicht häufiger auf der Tagesordnung stehen als bei anderen Tierkreiszeichen. Hat man seine zweite Hälfte jedoch endlich gefunden, folgt eine Liebe ohne Kompromisse mit physischen und psychischen Höhenflügen. Nicht ohne Grund zählen die fantasievollen Fisch zu den besten Liebhabern und Liebhaberinnen, die den Partner gefühlvoll in den siebenten Himmel der Lust katapultieren, um in einer gemeinsamen Ekstase zu verschmelzen.

Ein Kind, das unter dem Tierkreiszeichen Fisch geboren wird, besitzt meist bereits von Geburt an die Gabe, seine Eltern und die Erwachsenenwelt um sich herum so richtig um den Finger zu wickeln. Aber Vorsicht, denn aus den putzigen Kleinen können bald schwierige Teenager werden, die kaum mehr zugänglich sind. Eine konsequente Erziehung von Kleinkindesbeinen an ist für die Entwicklung des Fische-Kindes deshalb besonders wichtig. Das A und O bei der Erziehung dieses häufig künstlerisch überdurchschnittlich begabten Wesens ist eine Extraportion Liebe und Zuwendung, da das Nervenkostüm besonders zart gestrickt ist!

>>> Jahreshoroskop Fische